damm-lorenzJPEG

Christa Damm-Lorenz, Ehrenamtliche Mitarbeiterin im Weltladen Bad Hersfeld

“Die QualiFair-Module haben mir inhaltlich und methodisch gut gefallen. Neben der Vermittlung von viel neuem Fachwissen durch die Referent/innen fand ich auch den Austausch mit Mitgliedern anderer Weltläden bereichernd. Mir persönlich ist u.a. die Bedeutung der Kampagnenarbeit klarer geworden. Wir machen – trotz begrenzter Mitarbeiterzahl – jetzt verstärkt bei allen Kampagnen mit und haben dabei einigen Erfolg und auch Spaß an dieser Arbeit. Aus unserem Ladenteam haben schon vier Mitarbeiterinnen an einem QualiFair-Kurs teilgenommen und wir alle empfehlen ihn weiter!”

 

 

Gumpert

Helge Gumpert, Hauptamtlicher Mitarbeiter Weltladen an der Planie Stuttgart

“Als Neuling im Fairen Handel war es mir wichtig, für den Start des ebenfalls neuen, großen Weltladens an der Planie eine fundierte Grundlage für meine Arbeit zu legen. QualiFair hat alle wichtigen Fragen und Felder des Weltladens angesprochen und mir sehr geholfen, mich in der Welt des Fairen Handels und des Weltladens nicht nur zurecht zu finden, sondern durchzublicken. Der Austausch und die Vernetzung mit den Mitarbeitern anderer Läden untereinander hat auch viel dazu beigetragen.”

rudnauJPEG

Saskia Rudnau,
Ladenkoordinatorin im Weltladen Vaihingen/Enz

“Meine Erwartungen an den QualiFair Kurs waren hoch. Ich wollte als hauptamtliche Ladenkoordinatorin ‘neue’ Hintergrundinformationen und strukturiertes Fachwissen, vor allem zu den Bereichen Personalführung und Marketing.
Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Aus allen Modulen habe ich Ideen und Hilfe für den Ladenalltag mitgenommen.
Ich empfehle den QualiFair Kurs allen ‘Hauptamtlichen’, neuen, aber auch erfahrenen Mitarbeiter/innen. Der Kurs bietet die Möglichkeit, seinen Arbeitsstil und die Strukturen im Laden zu reflektieren.”

 

Duerrwaechter

Michael Dürrwächter, Weltladen Hamburg Ottensen

“Die Weltladen-Akademie und QualiFair sind nötig, weil

  • hier die Aktiven ihre Arbeit in den Weltläden durchdenken und diskutieren können,
  • diesen Aktiven durch inhaltlich qualifizierte Fair-Handels-Expert/innen zusätzliches Fachwissen im Fairen Handel zur Verfügung gestellt wird,
  • die Teilnehmenden an QualiFair sich über das neue Fachwissen austauschen und dadurch ihren Weltladen vor Ort besser machen können: für das gesamte Weltladen-Team, für die Kundschaft, für die Produzierenden.”
 

foersterJPEG

Annette Förster, Ehrenamtliche Mitarbeiterin im Weltladen Linz

“Alle Module waren so interessant und abwechslungsreich gestaltet, dass ich sehr motiviert und mit vielen neuen Ideen und Anregungen wieder heimgefahren bin. Ich habe sehr viel gelernt und mehr Mut, Veränderungen und Neuerungen anzustossen, aber auch das Vertrauen gewonnen, dass wir mit unserem Konzept auf dem richtigen Weg sind. Durch den tieferen Einblick in die Themen und  die vielen überzeugenden Argumente wurden die Ideen von allen MitarbeiterInnen (wo es vorher durchaus kritische Stimmen gab) gut aufgenommen und umgesetzt. Auch der Austausch mit den anderen Kursteilnehmern war sehr konstruktiv und macht klar, wie unterschiedlich und doch gleich die Weltläden sind! Ob großer oder kleiner Laden, ob man etwas verändern möchte oder sich einfach nur weiterbilden will: mitmachen lohnt sich!”


Portraitfoto

Andrea Nadolny, Weltladen Duisburg

“Hingefahren bin ich skeptisch. Nach fünf Modulen bin ich klüger, selbstkritischer und mit vielen guten, konstruktiven Ideen in unseren Weltladen heimgekehrt. Bei QualiFair geht es nicht nur um Wissen, sondern auch um einen kritischen Blick auf unsere Weltladenarbeit. Nach dreißig Jahren im Fairen Handel tat mir das richtig gut. Nicht alles war perfekt, aber viele Dinge waren herausragend!

Und QualiFair trägt Früchte, bei uns sichtbar in neuer Struktur und neuer Organisation. Nicht zuletzt in steigenden Umsätzen. Endlich haben wir die 100.000 Grenze geknackt! Also mitmachen – es lohnt sich!”