Die nächste Generation

Veränderungen im Weltladen gestalten

„Fairer Handel ist kein Zustand, sondern ein Prozess“ – das gilt auch für Weltläden. In 40 Jahren hat sich viel verändert: nicht nur ihr Aussehen oder die Produkte, sondern auch der Anspruch an das Engagement, die Motivation der Mitarbeiter/innen, die Art der Zusammenarbeit in der Gruppe.

Viele Weltläden klagen darüber, nicht genug neue und jüngere Engagierte zu finden, vor allem für die zentralen Führungsaufgaben wie Ladenleitung, Geschäftsführung, Vorstand. Und nicht in allen Fällen sind hauptamtliche Stellen die Lösung.

 

Wie lässt sich ein Wechsel der Generationen einleiten, auch wenn wir die Zukunft nicht vorhersagen und kontrollieren können? Was, wenn ein jüngerer Vorstand noch gar nicht in Sicht ist oder die neuen Engagierten andere Vorstellungen haben als die langjährigen? Wie können Weltläden ihre Strukturen gestalten, um erfolgreich in neue und jüngere Hände über zu gehen?

 

Dieser Workshops ist ein Beitrag zur Weiterentwicklung und stellt Fragen nach Strategien und Strukturen für die Zukunft. Diese können letztlich nur vor Ort beantwortet werden, allerdings gibt es Instrumente und Kommunikationsmittel aus dem Bereich Personalführung, Teamentwicklung und Konfliktlösung, die in diesem Workshop vermittelt werden sollen. Es geht um das große Ziel, den Weltladen zu erhalten und für eine Zukunft fit zu machen, mit Konflikten konstruktiv umzugehen und dabei die gute Zusammenarbeit für den Fairen Handel zu stärken.

 

An diesen Themen werden wir u.a. arbeiten:

  • Welche Herausforderungen bringt der Generationenwechsel mit sich?
  • Welche Kompetenzen brauchen wir für die Zukunft?
  • Wie können wir unsere Strukturen anpassen?
  • Wie können wir gute Zusammenarbeit gestalten?
  • Wie gelingt ein konstruktiver Umgang mit Widerständen und Blockaden?
  • Welche konkreten Maßnahmen für den eigenen Weltladen können die Teilnehmer/innen entwickeln?

Der Workshop besteht aus Inputs, Reflektion & Austausch.

Das Angebot wendet sich an Fach- und Führungskräfte in Weltläden, sowohl ehren- als auch hauptamtlich Engagierte. Dazu gehören z.B. Geschäftsführer/innen, Personalverantwortliche, Teamleitungen, Vorstände etc.

Alle Informationen zu diesem Angebot finden sich im Faltblatt zum Seminar.

Termin:

Freitag 06.10.2017 (14 Uhr) bis Samstag 07.10.2017 (17 Uhr)

 

Anmeldung:

https://lamapoll.de/Anmeldung_Generationenwechsel

Anmeldeschluss: 25.09.2017

 

Ort:

KiFAS Kirchliche Aus- und Fortbildungsstätte

Mulangstr. 21 + 23

34131 Kassel  – Bad Wilhelmshöhe

Wegbeschreibung auf www.kifas.de

 

Referentinnen:

Julia Goebel (Pädagogin, Mediatorin BM, Supervisorin)

Birgit Schößwender (Weltladen-Akademie, Mediatorin)

 

Organisatorisches

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 18 Personen begrenzt. Die Teilnahmegebühr incl. Übernachtung und Verpflegung beträgt 175 €; ermäßigter Beitrag für Teilnehmende aus Mitgliedsweltläden 140 €; Einzelzimmerzuschlag 8 €.