Julia Goebel

Julia Goebel ist Referentin bei der Weltladen-Akademie

Mein Name ist Julia Goebel. Als Supervisorin unterstütze ich im Aufbaukurs „QualiFair 2017/18“ die Veränderungsprozesse und Vertiefung im abschließenden Modul.

Seit 2003 bin ich für den Fairen Handel der Weltläden hauptberuflich tätig. Zunächst habe ich als Bildungsreferentin im Marburger Weltladen die Bildungsarbeit aufgebaut und später für das Jugend- und Bildungsprojekt des Weltladen-Dachverbands gearbeitet. Seit 2007 führe ich als selbständige Referentin Workshops zu Bildungsarbeit, Ehrenamt, Teamarbeit und Konfliktlösung für Weltläden und andere entwicklungspolitische Organisationen durch. Ausgebildet bin ich als Diplom-Pädagogin und Mediatorin BM®, derzeit studiere ich Supervision (EH Freiburg/DGSv), mit dem Schwerpunkt auf Team- und Gruppensupervision.

Die Fragen nach konstruktiver Zusammenarbeit und Qualität sind meiner Ansicht nach sehr wesentlich, vor allem in solchen Organisationen, denen es um Sozialverträglichkeit, Frieden, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit geht. Sehr beeindruckt bin ich von dem Engagement in Weltläden, die mit wenig Mitteln sehr viel leisten. Als Mediatorin weiß ich auch um die Streitfragen und chronischen Konflikte und möchte die Weltläden ermutigen, gerade bei wichtigen Veränderungen (z.B. Umzug, Generationenwechsel, Professionalisierung) die Differenzen offen und transparent miteinander zu klären. Die Supervision dient dabei als hilfreiche Perspektive, um mit Zeit, Abstand und Unterstützung diese Veränderungen sozial und effektiv zu gestalten.

Ich bin gespannt auf Ihre Vorhaben und Ergebnisse, die Sie aus den QualiFair-Modulen und der Praxis im Weltladen mitbringen. Ich freue mich auch darauf, mit Ihnen gemeinsam den Blick auf die Veränderungen im Weltladen zu werfen und „Stellschrauben“ der Umsetzung zu finden.